Patrice Limousin und Freya Skoda , Weinbauer im Jurançon


Patrice Limousin und Freya Skoda lernten sich in den frühen 80iger Jahren kennen : er war ein junger Weinbauer  im  A.O.C. Muscadet bei Nantes , sie eine 20 jährige deutsche  Studentin aus Berlin.




Aus dem Zusammentreffen dieser unterschiedlichen Horizonte enstand eine gemeinsame Vision:

ein Weingut zu erschaffen, in dem sowohl die Natur als auch die menschliche Kreativität zur Entfaltung kämen .


Das Weinanbaugebiet A.O.C. Jurançon mit seinen kleinen Weingütern, seinen autochtonen Rebsorten und seiner vielseitigen  Landschaft ( ganz in der Nähe des grossen Naturreservoirs "Pyrénées-Mont Perdu", von der UNESCO als Weltkulturerbe ausgezeichnet ) erschienen dem Paar als der ideale Ort, zur Verwirklichung  ihres Projekts.


Patrice Limousin und Freya Skoda kauften 1988  einen verwahrlosten Hof, bepflanzten den ehemaligen südlichen Weinhang neu mit Rebstöcken, renovierten die aus dem 18 Jahrhundert stammenden Gebäude und richteteten dort einen Weinkeller  ein.



Wer heute auf die Domaine de Cabarrouy zu Besuch kommt, kann hautnah die Ursprungsvision seiner Kreateure  spüren :


" ...einen Beitrag zu leisten, das kostbare kulturelle und naturverbundene Erbe des Weinanbaus zu verewigen und gleichzeitig mit neuen kreativen Impulsen aufzufrischen ... " 


***


 Mehr über unsere Geschichte  :



 Fotoalbum 1988 - 2015

( das Fotoalbum wird im Laufe der Zeit vervollständigt...)

Klicken Sie in dem Album auf die einzelnen Fotos,

um die jeweiligen Erklärungen sehen zu können !